Plugins von WebStollen kannst du ganz easy installieren und aktuell halten.


Grundsätzliche Infos zu JTL-Shop 4 Plugins findest du auch hier: JTL-Shop Guide


INHALTSVERZEICHNIS



1. Kurzanleitung


Mit folgenden kurzen Schritten kannst du dein WebStollen Plugin im JTL-Shop installieren. 


Du benötigst keinen Lizenzkey oder ähnliches



1.1 Download des ZIP-Files des jeweiligen Plugins auf deinen lokalen Rechner.


Das ZIP File des Plugins findest du an 2 Stellen:



1.1.1 Im JTL Kundencenter


Navigiere zu den Lösungen von Partnern


Dann auf Meine Erweiterungen



Wähle dein Plugin aus und klicke rechts auf "download"



1.1.2 Auf unserer Download Seite 


Du findest alle Downloads gesammelt auf folgender Seite: https://ws-url.de/download



Es wird dann in deinen Download Ordner am Rechner heruntergeladen




1.2 Shop Backend: Navigiere zu Plugins- Pluginverwaltung



1.3 Klicke auf den Reiter Upload


Wähle das ZIP-File von deinem Rechner aus und lade es per Klick hoch


 


1.4 Installation des Plugins


Nun taucht das Plugin in der Rubrik Verfügbare Plugins auf



Markiere das Plugin (anhaken) und klicke auf [Installieren].



Anschließend kannst du das Plugin ganz einfach aufrufen.



Sofern weitere Einstellungen notwendig sind, folge bitte den jeweiligen Plugin-Hinweisen.


2. Deine Lizenz aktiviert sich automatisch


Unsere JTL-Shop Plugins benötigen keinen Lizenzkey, sie aktualisieren sich automatisch.



Solltest du noch keine Lizenz erworben haben, so startet dein 14 Tage Testzeitraum automatisch. Nach Ablauf kannst du die Lizenz bei uns im Shop erwerben.


Solltest du ein dash.bar PRO Abo haben, so musst du ggf. keine Lizenz kaufen, die Lizenz ist für die meisten unserer Plugins ohne Mehrkosten enthalten (Plugin Flatrate).


weitere Infos: >> dash.bar Abo


3. Update eines bereits installierten Plugin


Ein Plugin Update ist ganz einfach:


Wir arbeiten ständig daran den Update Prozess so einfach wie möglich zu gestalten, deshalb liefern wir seit einigen Monaten mit jedem Update die neueste Generation aus, sodass nach und nach nur noch dieser Updateprozess nötig ist (der klassiche Updateprozess (siehe Punkt 2) ist natürlich auch jederzeit anwendbar.


Nachfolgend haben wir ausführlich beschrieben, wie du ein Update bei unseren Plugins durchführen kannst:


>> Wie läuft ein Plugin Update?