Mit denm Plugin ist es möglich "Shipping" und "Refund" Aktionen per WAWI Workflow "direkt" an die mollie API zu senden. Ein WebShop Abgleich ist somit dafür nicht zwingend erforderlich. Das mollie Plugin dient dabei als Vermittler zw. WAWI und mollie API.


Für die Einrichtung der Workflows ist Erfahrung mit JTL Workflows, SQL Querys und ein allg. technisches Grundverständnis empfohlen bzw. erforderlich.


Teilversand oder Teilstorno werden derzeit NICHT unterstützt. Das Problem hier ist die Übergabe der Artikeldaten im Workflow.


Die folgenden Workflow-Einstellungen dienen nur als Beispiel, die konkrete Umsetzung kann von Fall zu Fall variiren.


Der Workflow-Endpoint


Der JTL Workflow kommuniziert in diesem Fall per "Web-Request (POST)" mit dem Workflow-Enpoint im mollie Plugin.


Workflow Endpoint: https://www.example.de/includes/plugins/ws_mollie/workflow.php (Beispieldomain)


Der secret Parameter (s.u.) muss dem Export-Secret des mollie - Plugins in Ihrem JTL-Shop entsprechen, und wird bei einsazu der Workflows obligatorisch (beachte PaginatedFeed).



Debug


Durch setzen der MOLLIE_WORKFLOW_LOG Konstante, können eingehende Request geloggt und geprüft werden.

// Einfach in die includes/config.JTL-Shop.ini.php einfügen

define('MOLLIE_WORKFLOW_LOG', true);

Die Logfile wird direkt im PluginOrdner erstellt: /includes/plugins/ws_mollie/workflow.log


Capture-/ Shipping-Workflow


Über diesen Workflow können Bestellung bei mollie als "versendet" markiert werden. Dies hat ebenso zur Folge, das authorisierte Zahlungen (z.B. Klarna) abgeschlossen werden.


Workflow: Aufträge > Ausgeliefert


Bei Dropshipping könnte es evtl. besser sein, den Workflow unter Versand/Versendet anzulegen, da es beim Auftrag evtl. zu Verzögerungen kommen könnte, die zu einem Ablauf von autorisierten Zahlung führen kann.



Bedingungen:


1. Auftrag\Zahlungen\Zahlungsart\Name : Enthält : "mollie"

2. Auftrag\Auftragspositionen\IstKomplettAusgeliefert : Gleich : "Wahr"


Aktionen:


1. WebRequst (POST)

 - Url: https://www.example.de/includes/plugins/ws_mollie/workflow.php

 - Parameter: 

{% capture query -%}     
SELECT kInetBestellung FROM tBestellung
WHERE tBestellung.cBestellNr = '{{ Vorgang.Stammdaten.Auftragsnummer }}';
{% endcapture -%}
{% assign kBestellung = query | DirectQueryScalar %}{% if kBestellung != null %}kBestellung={{kBestellung}}&action=shipped&komplett=1&secret=XXX{% endif %}

"XXX" muss hier, sowie auch beim Refund-Workflow, durch eine geheime Zeichenkette ersetzt werden, die mit der im Plugin übereinstimmt (Workflow-Secret).


Screenshot:



Refund-Workflow


Über diesen Workflow können Zahlungen für stornierte Bestellungen bei mollie direkt zurückgezahlt (Refund) werden.


Workflow: Aufträge > Storniert


Bedingungen:


1. Auftrag\Zahlungen\Zahlungsart\Name : Enthält : "mollie"

2. Auftrag\Stammdaten\IstStorniert : Gleich : "Wahr"


Aktionen:


1. WebRequst (POST)

 - Url: https://www.example.de/includes/plugins/ws_mollie/workflow.php

 - Parameter: 

{% capture query -%}     
SELECT kInetBestellung FROM tBestellung
WHERE tBestellung.cBestellNr = '{{ Vorgang.Stammdaten.Auftragsnummer }}';
{% endcapture -%}
{% assign kBestellung = query | DirectQueryScalar %}{% if kBestellung != null %}kBestellung={{kBestellung}}&action=storno&komplett=1&secret=XXX{% endif %}


Screenshot: