Unterschiedliche Möglichkeiten des Produktabgleich


Du hast prinzipiell 3 Möglichkeiten deine Produkte zu doofinder zu senden und mit doofinder regelmäßig abzugleichen:

1. Produkt API (empfohlen)
--> API Sync ab JTL-Shop Version 4.06 Build 4 möglich!

2. Paginated Datafeed

3. Produktfeed per Exportformat


Wir empfehlen ab Version 110 des Plugins die Möglichkeit 1. Damit gehts am schnellsten, stabilsten und bequemsten


Wichtiger Hinweis für den Abgleich per API:


Hast du z.B. Lagerbestandsänderungen über eBay/Amazon die über den JTL-Worker an (ständig) den Shop gesendet werden, kann dies die Anzahl der Request an dooFinder jedoch deutlich erhöhen. In diesem Fall empfehlen wir den Paginated Feed zum Abgleich mit dooFinder.



INHALTSVERZEICHNIS


1. Produkt API Synchronisation


Ab Version 107 gibt es im Plugin die Funktion, die Artikel des Shops per API an doofinder zu senden.


Vorteile der Synchronisation per API:



  • Einfacher zu managen, du musst keine Export mehr pflegen oder per Aufgabenplaner regelmäßig updaten
  • Stabiler und zuverlässiger, der Abgleich bricht nicht ab, sobald der Aufgabenplaner aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr läuft
  • Inkrementelle Synchronisation, nur geänderte Produktdaten werden laufend synchronisiert, das schont Requests und erhöht die Performance
  • Konfigurieren und vergessen, du musst dich i.d.R. nicht mehr um das Thema Synchronisation kümmern, alles läuft automatisch



1.1 Initiale Synchronisation


Hast du noch keine Produkte bei doofinder (also z.b. noch nicht per Feed dorthin exportiert), kannst du diese auch per initialer Synchronisation zu doofinder senden.


Nachdem du den Assistenten bei doofinder durchlaufen hast (>mehr Infos) gehe folgendermaßen vor:


Lösche die URL, die im doofinder Backend bei den Search Engines -> Indices hinterlegt ist (wird automatisch dort eingefügt), diese benötigst du mit der API nicht mehr:



Im doofinder Plugin müssen zu allen Search Engines (z.B. pro Kundengruppe) eine Search Engine bei doofinder angelegt sein (damit die passende Hash-ID eingetragen werden kann)


Siehe auch: Tab: Search Engines



Um alle Artikel des Shops initial zu doofinder zu senden, kann im Backend im Reiter "SYNC API", nun die Synchronisation gestartet werden (Klick auf das gelbe Symbol):



Die Synchronisation wird gestartet, und läuft im Hintergrund. 


Du siehst anhand eines Fortschrittsbalken, wieviele Produkte bereits bei doofinder angekommen sind.


Das Browserfenster sollte dazu jedoch geöffnet bleiben. Hier wird dir der aktuelle Stand angezeigt:


Alle bei doofinder angekommenen Produkte kannst du dort unter dem Punkt Boosting oder Playground bereits auffinden:



Für den Abgleich greifen die Einstellungen des Reiters SYNC EINSTELLUNGEN: Tab: Sync Einstellungen



1.2 Produkänderungen synchronisieren


Wenn die Einstellung "Produktupdates per API synchronisieren" aktiviert ist, werden 

  • nach Bestellungen oder 
  • WAWI-Abgleichen 

die betroffenen Produkte erneut synchronisiert.



1.2.1 Shop Cronjob


Die Produktupdates werden über den Cronjob des Aufgabenplaners angestoßen, d.h. die Templateeinstellung "Aufgabenplaner-Blindgrafik aktivieren?" (>mehr Infos dazu) sollte aktiviert sein.



Dies ist kein richtiger Cronjob, sondern wird durch Besucher im Shop unregelmäßig ausgelöst.


1.2.3 Cronjob


Alternativ kann man einen Cronjob auf die URL https://deinshop.de/includes/cron_inc.php eingerichtet werden.


Die URLs findest du im Tab SYNC-API



Wenn du nun also mit einen Cronjob (z.B. täglich) den regelmäßigen Abgleich vornehmen möchtest, so lege diesen an (z.B. bei cronjob.de) und verwende die ReIndex URL. Somit wird immer zu deinem gewählten Zeitpunkt eine Synchronisation angestoßen mit allen veränderten Produkten.


Wenn du den Haken "WebRequest" entfernst, dann wird dir der Serverpfad für deine Shell ausgegeben, falls du einen Cronjob auf dem Server verwenden möchtest.


Mehr Infos zu den Cronjob Möglichketen findest du hier: 


>> Cronjobs (ReIndex, Sync, Export)


1.3 Umstellung von Exportformat/ PaginatedFeed


Eine Umstellung von Exportformat/ PaginatedFeed auf API ist nicht zwingend notwendig. 


Fall dein bisheriges Exportverfahren gut funktioniert, kannst du es dabei belassen.


Wenn du aber umstellen möchtest, gehe so wie unter Punkt 2. beschrieben.. 


Die Produktupdates per API (s. Punkt 2.) können auch parallel zum Exportformat/ PaginatedFeed verwendet werden.


Beachte dabei, dass bei einem Abgleich per Feed immer alle Produkte neu übertragen werden, nicht nur die veränderten.


Sollte es beim bisherigen Export Probleme geben, kann man diesen deaktivieren. Im doofinder Backend würde das ungefähr so aussehen:



1.4 Abgleich von unterschiedlichen Feeds (Kundengruppen, Sprachen ,etc.)


Beim Abgleich per API werden die Produkte immer für alle Search Engines synchronisiert. Dabei wird aber immer berücksichtigt, ob diese für die jeweilige Kundengruppe sichtbar sind. Du musst dich also darum nicht mehr kümmern


Beim initialen Synchronisation musst den den gelben Synchronisation Button für jeden Feed klicken


2. Paginated Datafeed


Du hast die Möglichkeit die Artikeldaten ohne Exportformat, über einen sog. Paginated Datafeed an doofinder zu übergeben.

 

Dies hat den Vorteil, dass die Daten öfters an DooFinder übergeben werden können ohne sich dafür auf den Aufgabenplaner verlassen zu müssen.


Bitte beachte, dass eine häufiger Abgleich mit doofinder auch mehr Requests verursacht (siehe Anzahl der Requests in deinem Paket).


So verwendest du den Paginated Datafeed


Navigier in deinem doofinder Backend und deiner dortigen Search Engine auf Indices und klicker dort auf Add source:



Wähle hier nun Feed URL aus:



Kopiere nun die URL aus deine doofinder Plugin ein (unter SYNC API -> URLS)


Trage die URL ein und wähle, wieviele Produkte auf einmal übertragen werden sollen (Intervall). Die voreingestellten 1000 sind ein guter Wert, den kannst du i.d.R. belassen.


Anschließend sieht das im doofinder Backend in etwa so aus:



Möchtest du den Feed nun noch regelmäßig automatisch abholen lassen, so klicke noch auf Automatic Indexing Options.


Dort kannst du den Haken setzen. Im Standard Tarif steht dir nur die tägliche Indexierung zur Auswahl




Ab sofort wird täglich ein Komplettabgleich durchgeführt, kann auch zusätzlich zum API Sync genutzt werden.


3. Produktfeed per Exportformat


Diese Variante sollte nur in Ausnahmefällen verwendet werden.


Grundsätzlich kann man damit einen einmaligen Import durchführen oder per cronjob (nicht Aufgabenplaner) auch einen regelmäßigen.


Als Feed empfehlen wir in 99% der Fälle den Paginated Datafeed