Wir haben in dieser Version den Focus auf den Produkt-Abgleich per API gelegt. Dies hat mehrere Vorteile: 


  • Datenfeeds müssen nicht mehr über die JTL-Shop Exportformate / Aufgabenplaner erstellt werden
  • Indizierung von Produkt-Änderungen per API (WAWI Abgleich, Bewertungen, Lagerbestand)
  • Reduzierung der API Requests an die dooFinder API (Wie werden Requests berechnet?) 


Was sollte ich nun tun?


HINWEIS: In jedem Fall musst du eines der beiden Migrations Möglichkeiten auswählen, ansonsten funktioniert deine doofinder Suche solange nicht mehr



Solltest du derzeit noch das Exportformat für den Feed einsetzen (die Mehrzahl der Shopbetreiber tut dies), dann klicke nach dem Plugin Update auf "Migrieren und zurücksetzen"



Wenn die Suchmaschinen zurückgesetzt werden, enthält die Suche bis zum nächsten Abgleich keine Produkte mehr. Die Suchmaschinen können auch später im Reiter "SYNC API" zurückgesetzt werden.


Nachdem du auf Migrieren & Zurücksetzen geklickt hast, wird die Anbindung zurückgesetzt. Alle Produkte in den Suchmaschinen werden gelöscht.


Das siehst du im doofinder Backend, indem du bei deinen Search Engines auf "Playground" klickst:



Nun kannst du den Abgleich neu starten, indem du auf Produktabgleich starten im Tab SYNC API klickts


Die Synchronisation ist angeschlossen, sobald der Balken auf 100% steht:



Schließt du den Browser, wir der Sync angehalten.


Beim nächsten Aufruf des Tag und Klick auf Produktabgleich startet der Sync dann dort, wo er beendet wurde (fängt also nicht von vorne an)


Solltest du bereits auf den API Sync setzen, klicke einfach auf "Nur Migrieren"


Um die Produktdaten zu dooFinder zu bekommen, gibt es nun 3 Möglichkeiten:


API Sync (empfohlen)


Initialer, manueller Abgleich per API. Alle weiteren Änderungen der Artikel können dann per Web- / Shell- / Shop-Cronjob an den dooFinder übertragen werden. Hierbei ist ein Zurücksetzen notwendig, da die alten Produkte beim API Sync nicht gelöscht werden. 


Paginated Feed


Die URLs dazu sind nach der Migration im Reiter "SYNC API" zu finden. Der Paginated-Feed muss jedoch vom Doofinder-Support explizit aktiviert weden. Des weiteren ist hier kein Zurücksetzen notwendig, da beim Abgleich alle Artikel überschrieben werden. 


Export-Cronjob


Über einen Web- oder Shell-Cronjob kann eine Export XML-Datei erstellt werden, dessen URL beim DooFinder als Datenfeed hinterlegt werden muss. Auch hier ist kein Zurücksetzen notwendig, da beim Abgleich alle Artikel überschrieben werden. URLs im Reiter "SYNC API". 



Unabhängig von der gewählten Methode, können Produkt-Änderungen per API zu dooFinder synchronisiert werden. Dies kann per Web- / Shell- oder Shop-Cronjob passieren.


Nähere Informationen zu Migration, Cronjobs, API Sync findest du auch hier:

 

https://webstollen.freshdesk.com/de/support/solutions/articles/44001941170-cronjobs-reindex-sync-export-