INHALTSVERZEICHNIS


dash.bar speichert Daten über Besucher in der Shopdatenbank. Bei Shops mit vielen Besuchern kann dadurch auch die Last für deine Datenbank erhöht werden.


Damit das nicht passiert gibt es drei Möglichkeiten dies zu verhindern bzw. die Datensammlung zu minimieren.


Datenspeicher-Einstellung

In den Einstellungen des Plugins lässt sich die Dauer des Datenspeichers konfigurieren. Standardmäßig werden Daten, welche älter als 30 Tage sind automatisch gelöscht. 

Sollten sich zu viele Daten in deiner Datenbank aufstauen, so lässt sich die auf bis zu 3 Tage herunterschrauben.



Welche Events sollen getrackt werden

Sollten bestimmte Seiten bzw. Events Probleme machen oder ein Tracking ungewünscht sein, so lassen sich diese gezielt deaktivieren. Hierdurch fallen dann dementsprechend auch weniger Daten an.



Achtung: Events und Daten, welche nicht getrackt werden, können natürlich in dash.bar auch nicht angezeigt werden.



Eventdatenbank gezielt bereinigen


Es gibt auch die Möglichkeit alle Einträge die älter als 3 Tage sind manuell aus der Datenbank zu löschen. Hierzu muss nur der Leeren-Button am unteren Ende des Event-Tabs betätigt werden.



Achtung: Abhängig von der Größe der Datenbank kann dies einige Zeit dauern. Bitte in dieser Zeit die Seite nicht schließen, neu laden oder verlassen.