Tracking funktioniert nicht

Geändert am Mon, 04 Jul 2022 um 01:07 PM

Manchmal kommt es vor, dass das Tracking bzw. die Landingpage- und Conversionrequests, welche solute für das Tracking benötigt nicht funktioniert. Dies kann mehrere Gründe haben.


Consent


Oftmals funktioniert das Tracking nicht, da dies von deinem Consent-Manager blockiert wird. Am einfachsten kannst du kontrollieren ob der Besucher getrackt wird, indem du nachschaust, ob ein Trackingcookie gesetzt wird. Hierfür muss in den Einstellung des Plugins die Trackingdauer auf 30 Tage(Cookie) gesetzt sein.


1) Öffne einen Inkognito-Tab

2) Kopiere dir den Link einer deiner Artikelseiten und füge in der URL einen soluteclid-Parameter hinzu. Dein Link sollte nun etwas so aussehen: https://dein-shop.de/Dein-Artikel?soluteclid=10ae2359b7fa4f0399c16db8e7575dc3 . Rufe den Link nun in deinem Inkognito-Tab auf

3) Akzeptiere alle Einträge in deinem Consentmanager.

4) Kontrolliere ob der Cookie ws5_billigerde_tracker gesetzt ist.


Die gesetzten Cookie kannst du in Chrome beispielsweise finden, indem du oben link neben der URL auf das Schloss klickst und dann unter Cookies > Zugelassen > Deine URL alle gesetzten Cookies aufklappst.


Falls du den Cookie nicht siehst, kannst du auch versuchen die Seite einmal neu zu laden. Ist der Cookie nun gesetzt?



Solltest du hier nicht den ws5_billigerde_tracker Cookie finden, so wird dieser wahrscheinlich von deinem Consent-Manager blockiert. Bitte überprüfe die entsprechenden Einträge in deinem Consent-Manager und stelle sicher, dass das Plugin aufgeführt und entsprechend gelistet wird.


Zur weiteren Überprüfung kannst du deinen Consent-Manager kurz deaktivieren, das Ganze nochmal durchführen und kontrollieren ob der Cookie nun gesetzt wurde. Bitte beachte dabei auch in den Plugineinstellung die Option Consent-Manager benutzten auf Nein zu stellen.


Server- und Shopkonfiguration


Sollte der Cookie gesetzt werden, dass Tracking aber immer noch nicht funktionieren, so ist es wahrscheinlich, dass es bei deiner Server oder Shopkonfiguration Probleme gibt.


Wichtig ist, dass auf deinem Server cURL aktiv und erlaubt ist. Hierüber werden die entsprechenden Daten an solute gesendet.


Auch andere Plugins oder Shopanpassungen können ein solches verhalten verursachen. Benutzt du Plugins, welche an dieser Stelle etwas blockieren könnten? Hast du vielleicht besondere Weiterleitungen in der htaccess für deinen Shop aktiviert? All das können Anhaltspunkte sein, welche dir helfen die Ursache des Problems zu finden.


Session-Tracking


Solltest du explizit Probleme mit dem Cookie-Tracking haben,  so kannst versuchen das Plugin im Backend auf das Session-Tracking umzustellen. Auch hier ist zu beachten, dass das BilligerDE-Plugin im Consent-Manager gelistet sein muss. Es wird allerdings kein Cookie gesetzt.

##########

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für Ihr Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für Ihr Feedback

Teilen Sie uns mit, wie wir diesen Artikel verbessern können!

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Mühe zu schätzen un werden versuchen, den Artikel zu korrigieren