Im Bestellprozess wird der Kunde bei Auswahl der Zahlungsart Ratenkauf zu easyCredit umgeleitet, um dort die notwendigen Angaben zu machen (= Genehmigungsprozess).


Anschließend kommt der Kunde zurück in den JTL-Shop, um die Bestellung abzuschließen.


In diesem Verlauf kommt es zu Prüfungen und Rückmeldungen vom easyCredit Server.


Diese haben wir dir als Sprachvariablen in das Plugin eingefügt, sodass du diese nach deinem Geschmack anpassen kannst.


Du findest die Sprachvariablen wie immer im Plugin Manager



Hier sind alle möglichen Ausgabetexte aufgelistet und können angepasst und/ oder übersetzt werden:


Noch ein paar Bemerkungen zu den 3 Fehlermeldungen:



general_error_notification


Das ist ein genereller Hinweis auf Fehler bei der Übertragung an easyCredit. Häufige Ursachen sind fehlerhafte Angaben des Kunden.


Lösung: Kunde sollte seine Angaben nochmals prüfen


reauthorize_notification


Dieser Hinweis deutet darauf hin, dass nach der Rückleitung in den Shop am Warenkorb oder der Adresse Änderungen vorgenommen werden, die vor der Weiterleitung zu easyCredit noch nicht vorhanden waren.


Die Kreditzusage fusst ja auf den Angaben vor der Weiterleitung. Spätere Änderungen am Warenkorb oder Adresse können nicht berücksichtigt werden.


Typische Änderungen sind:


  • Eingabe eines Rabatt Coupon
  • Einlösen eines Guthaben
  • Ändern der Adresse
  • Ändern der Menge im Warenkorb


Lösung: Kunde muss den Genehmigungsprozess erneut durchlaufen



finalize_error_notification


Das ist ein genereller Hinweis auf Fehler bei der Finalisierung der Kreditanfrage an easyCredit. 

Häufige Ursachen sind eine fehlende Genehmigungnummer(wie zum Beispiel nach einer Warenkorbänderung, sollte der Kunde trotz Hinweis versuchen, die Bestellung ohne erneute Genehmigung abzuschließen) oder eine Änderung der Ratenkaufentscheidung seitens easyCredit.


Lösung: Kunde muss den Genehmigungsprozess erneut durchlaufen