Dokumentation abocloud Plugin

Geändert am Mon, 10 Jun 2024 um 11:13 AM

INHALTSVERZEICHNIS


1. Was macht das Plugin?


Das Plugin ermöglicht es dir Abonnements in deinem JTL Shop anzubieten. Ermöglicht wird dies über die Anbindung und Verwendung des Dienstes abocloud.


Bestellungen, welche von Kunden als Abo gekauft wurden, werden vom Plugin automatisch zum gewählten Interval kopiert. Das Geld wird vom Kunden über die gewählte Zahlart eingezogen. Für dich als Shopbetreiber entsteht also kein Mehraufwand durch die Abwicklung von Abonnements, da Abobestellungen für dich exakt identisch zu regulären Käufen abzuwickeln sind.


Das Plugin bietet hierbei zudem bereits zahlreiche, umsatzfördernde und aus Feedback gewonnene Funktionen wie beispielsweise Sparabos und diverse Darstellungsoptionen.


2. Ersteinrichtung und Konfiguration

2.1 API Keys


Der Einrichtungsassistent im Backend des Plugin leitet dich hier durch die Ersteinrichtung. 

Trage zuerst in den Einstellungen oder im Assistenten den API-Key ein. Diesen Key kannst du deinem abocloud Dashboard entnehmen.


2.2 Versandarten


Im zweiten Schritt muss die Zahlungsart abocloud einer oder mehreren Versandarten zugeordnet werden. Dies kannst du über die Versandartenverwaltung in deinem Shopbackend erledigen.


2.3 Artikel als Abo-Artikel markieren (Funktionsattribut)


Damit Artikel als Abonnement verfügbar sind, müssen diese als Abo-Artikel gekennzeichnet werden. Hierfür hinterlegst du bei den gewünschten Artikeln in der JTL-Wawi das Funktionsattribut ws5_abo. 


Falls gewünscht, kannst du diesen Wert auch in den Plugineinstellungen unter Allgemein -> Abo Funktionsattribut ändern.


Wie du Funktionsattribute anlegst, erfährst du hier im JTL Guide:

https://guide.jtl-software.com/jtl-wawi/artikel/attribute-anlegen/#funktionsattribut-anlegen



2.4 Benachrichtungsemail hinterlegen


Im Falle von Refunds, Stornierungen und sonstigem kann das Plugin dich via Email benachrichtigen. Trage hierfür bitte deine Email unter dem Punkt Benachrichtigungsemail in den Plugineinstellungen ein.



3. Konfiguration

3.1 Darstellung


Für die Darstellung der Abokauf-Funktion bei deinem Artikel gibt es zwei verschiedene Optionen. Standardmäßig wird der Abokauf über einen Dropdown, welche eine Intervalauswahl bietet angezeigt.


Eine Bestellung mit Lieferintervall "Einmalige Lieferung" entspricht dann einem regulären Einzelkauf.

Wird ein Intervall im Dropdown ausgewählt, so erscheinen Zusatzinformationen zum Abokauf und der "In den Warenkorb"- Text ändert sich entsprechend.



Alternativ zur integrierten Darstellung, lässt sich der Abokauf auch separat unter dem "In den Warenkorb"-Button anzeigen. Hierfür muss in den Plugineinstellungen die Einstellung Abokauf als extra Box anzeigen aktiviert werden.



Alle Texte können zudem über die Sprachvariablenverwaltung geändert und gepflegt werden.


3.2 Abwicklung Abonnement


Der Abokauf wird über die Zahlart abocloud abgewickelt, welche auf die angebundene Mollieintegration zugreift. Das Plugin blendet hierbei für den Kunden im Checkout-Prozess alle Zahlungsmethode außer abocloud aus. Im Checkout werden zudem nochmals Hinweis und Informationen zum Abokauf angezeigt.


Der Text des Kauf-Buttons wird hier ebenfalls entsprechend angepasst.



3.3 Zahlung nach Bestellabschluss


Abocloud wickelt die Zahlung für Bestellungen nach Bestellabschluss ab. Aus diesem Grund bietet das Plugin zwei Einstellungen, welche die Handhabe hierfür verbessern. Mit Hilfe dieser beiden Einstellungen lassen sich Bestellungen, welche nicht bezahlt sind automatisch stornieren. Ebenso ist es möglich nur bereits bezahlte Bestellungen an die Wawi zu senden.



3.4 Übersicht für den Kunden


Für den Kunden ist es möglich seine Abonnements über seine "Mein Konto"-Seite im Shop zu verwalten. Hier ist es aktuell möglich Abonnements zu pausieren und zu kündigen.



4. Zusatzkonfiguration

4.1 Sparbos


Um Abonnements für deine Kunden interessanter zu machen, hast du die Möglichkeiten Rabatte für Abonnements festzulegen. 


Um ein Sparabo anzulegen, erstelle einen Coupon über die Kuponverwaltung des JTL Shops. Beachte dabei vorallem den Code. Hierüber wird gesteuert, dass es sich um ein Sparabo handelt.


Der Couponcode muss ws5_abocode enthalten!



Auf der Artikelseite werden Sparabos dann entsprechend angezeigt um einen Anreiz für den Kauf zu schaffen.



Achte darauf, dass die Aboartikel in den Coupon Einstellungen unter Einschränkungen Beschränkungen auf Artikelnummer hinterlegt sind.


Bei ausgewähltem Intervall wird dann ebensfalls der Preis reduziert angezeigt.




4.2 Email-Variablen


Um deinen Kunde Informationen zum Abonnement in der Bestellbestätigung zu geben, ist es möglich Variablen in die Bestellbestätigungsvorlage aus dem Shop zu integrieren.


###INTERVAL###


Beispiel:


Abointerval: ###INTERVAL###


Die Variablen werden dann vom Plugin vor dem versenden der Email entsprechend ersetzt.




5. Dos

5.1 Kontingente prüfen

Kontingente für Abos, Kunden und Transaktionen sollten regelmäßig geprüft werden. Zwischenstände des Kontingentes werden ebenfalls bei 50%  75% und 90% via E-Mail kommuniziert. 


5.2 Paypal Checkout Plugin 

Beid der Verwendung des Paypal Checkoutplugins ist darauf zu achten den Abocloud- und Paypal- Checkoutbutton visuell zu trennen um einen ungewollten Einmalkauf im Abocheckout zu verhindern.


Der Paypal Checkout kann in den Abocloud Einstellungen für Abo Artikel deaktiviert werden.  




6. Don'ts

6.1 Plugin Deinstallation 


Bei der Deinstallation sollten Plugineigene Tabellen nicht gelöscht werden



Werden beispielsweise bei der Deinstallationdes des Plugins alle plugineigenen Tabellen aus der Datenbank gelöscht, können bereits abgeschlossene Abos nichtmehr ausgeführt werden.



Sollte eine Aboreferenz gelöscht worden sein kann das Abo nicht reaktiviert werden und muss neu abgeschlossen werden.





Tags: