Ab der Version 2.0.0 haben wir die Conversion API eingebunden. Diese ermöglicht es die Events mit Pixel und/oder Conversion API zu übermitteln.


Mit der Facebook CAPI kannst du Events direkt und ohne Umwege über den Browser an Facebook senden. Damit machst du das Tracking unabhängiger vom Browser oder Gerät des Nutzers.


iOS14, Cookieblocking der Browser oder Adblocker machen das Tracking immer unzuverlässiger. Mit der CAPI kannst du hier wieder gegensteuern.


Allgemeine Infos zur CAPI auch hier, bei Zweidigital:

https://www.zweidigital.de/blog/facebook-conversions-api-tracking-einrichten-anleitung/


Was es bei der Einrichtung der Conversion API im Event Manager von Facebook und in unserem Plugin zu berücksichtigen gibt, erläutern wir kurz in diesem Artikel.


INHALTSVERZEICHNIS


1. Einstellungen Facebook Pixel:


1.1 Zugriffsschlüssel


Im Event Manger kannst du dein Facebook Pixel verwalten und konfigurieren.

In den Einstellungen des Pixels, muss unter dem Punkt Conversion API der Zugriffsschlüssel generiert werden. 

Dieser muss im Plugin Backend hinterlegt werden.





2. Einstellungen Plugin



Das Pixel und die Conversion API können unabhängig voneinander verwendet werden. 
Es empfiehlt sich beides zu aktivieren.
Facebook "dedupliziert" die Events anhand der Daten automatisch. Dadurch wird die mehrfache Erfassung desselben Events verhindert.


2.1 Plugin Einstellungen


Pixel/Conversion API können unabhängig voneinander aktiviert werden. 

 

Wird der JTL Consent Manger verwendet und die Einstellung ist gesetzt, betrifft das sowohl das Pixel als auch die Conversion API. Beide können vom JTL Consent Manager blockiert oder zugelassen werden.



2.2 Tab Conversion API


Im Tab Conversion API muss der generierte Access Token hinterlegt werden. 

Der Test Code kann eingefügt werden, um die Events in deinem Shop live zu verfolgen. Der Test Code wird dir im Event Manager bei deinem Pixel im Reiter Events Testen angezeigt.


Ein Event, welches von Pixel und Conversion API erfasst wurde, kann beispielsweise wie folgt aussehen:



3. Events


Im folgenden Listen wir die Events auf, welche versendet werden und deren Daten. Zudem erhalten alle Events persönliche Daten insoweit zum Zeitpunkt des Events verfügbar.


Persönliche Daten:

- Email

- Telefonnummer

- Geschlecht

- Geburtstag

- Nachname

- Vorname 

- Stadt

- Bundesland

- Land

- PLZ

- ID Kunde

- IP Adresse

- User Agent

- fbc (Facebook Cookie)

- fbp (Facebook Cookie)



Page View

- Name der aufgerufenen Seite



View Content

- Artikelnummer

- Preis

- Name

- Beschreibung

- Hersteller



Add To Cart

- Artikelnummer

- Anzahl

- Preis

- Name

- Beschreibung

- Hersteller



Search

- Artikel der Suchergebnisse

- Artikelnummern

- Anzahl

- Preis

- Name

- Beschreibung

- Hersteller



Initiate Checkout

- Artikel im Warenkorb

- Artikelnummern

- Anzahl

- Preis

- Name

- Beschreibung

- Hersteller


Purchase

- Artikel im Warenkorb

- Artikelnummern

- Anzahl

- Preis

- Name

- Beschreibung

- Hersteller

- Gesamtsumme