INHALTSVERZEICHNIS



1. Einführung


Das Thema Event Tracking und Datenübergabe von deinem JTL-Shop zu Sendinblue ist sich er eines der wichtigsten und spannendsten.


Damit kannst du z.B.:


  • Daten deiner Kunden an Senidinblue übergeben (z.B. Kontaktattribute wie Name, Adresse, Kundengruppe,...)
  • Daten der Bestellungen an Sendinblue übergeben (z.B. bestellte Produkte, Preis, Kategorie, Warengruppe,...)
  • Newsletter Anmeldungen aus dem JTL Standardformular an Sendinblue übergeben


Damit ist es möglich :

  • E-Mails an bestimmte Events zu hängen (E-Mail nach Kauf eines bestimmten Produkts)
  • E-Mails an bestimmte Empfänger zu senden (E-Mails nach Interessen oder Kundengruppe)
  • Personalisierte E-Mails zu senden (persönliche Ansprache oder andere Daten im E-Mail)


2. Tracking und Marketing Automation


Die Event Übergabe (Marketing Automation) von Sendinblue wird mit Hilfe eines Scripts realisiert. Das Plugin bindet das Script auf den Seiten deines Shops eins und tracked so das Verhalten deiner Kunden. 


Viele Infos dazu auch im sendinblue Helpdesk: 
https://help.sendinblue.com/hc/de/articles/208775609-Einf%C3%BChrung-in-Marketing-Automation


Das Tracking von sendinblue kann zur Marketing Automation verwendet werden.


Um das Tracking in deinem JTL Shop zu aktivieren, musst du die die entsprechende Einstellung im Backend des Plugins aktivieren, sowie deinen API Key und Client Key eintragen. 



✔ Damit musst die die Einbindung des Scripts und spezifische Datenübergabe nicht selbst in den JTL-Shop Code implementieren.


Neben den standardmäßigen Tracking der Seitenbesuche deiner Kunden gibt es auch noch die Möglichkeit sogenannte "custom Events" auszulösen. Dieses Plugin löst solche Events beispielsweise bei 


  • Neuregistrierung eines Kunden
  • Abschluss einer Bestellung
  • Beginn eines Bestellvorgang
  • Absenden eines Formulars
  • Artikel in WK hinzufügen (löst Aktualisierung des WKs aus)
  • Artikel aus WK entfernen (ggfs. WK geleert)
  • Kundenkonto gelöscht
  • Kupon bei Bestellung eingelöst
  • Produktbewertung abgegeben


  • Newsletter Registrierung (Shop-Form)
  • Newsletter Opt-In (Opt-In Link vom Shop)
  • Newsletter Abmeldung


aus. So können mithilfe der Marketing Automation von sendinblue gewisse Workflows erstellt werden.




Welche Events an sendinblue übermittelt werden sollen, kannst du im Reiter "Events" im Pluginbackend auswählen:

(Die Newsletter-Events werden immer an sendinblue übermittelt)



Wie man ein Szenario erstellt und die übergebenen Daten der Events darin verarbeitet heben wir unter Workflows erstellen zusammengestellt.



3. Custom Events


Workflows in sendinblue können durch sogenannte Events ausgelöst werden. So kann auf das Verhalten des Kunden reagiert werden und personalisierte Emails versendet werden. 

Die Attribute (Event-Tracking-Merkmale) in der folgenden Tabelle werden bei jedem Event mitgeliefert, falls sie beim Kunden im Shop hinterlegt sind. 

Wenn du gleichnamige Kontaktattribute hast, werden diese entsprechend aktualisiert.


Folgende Events haben wir in unserm Plugin bisher umgesetzt:


Kontaktattribute:


AttributnameAttributartBeschreibung
VORNAMETextVorname des Kunden
NACHNAMETextNachname des Kunden
KUNDENGRUPPETextAktuelle Kundengruppe des Kunden
GEBURTSTAGDatumGeburtstag
ANREDETextAnrede (w oder m)
LANGUAGETextAusgewählte Shopsprache zum Zeitpunkt des Events
 (z.b. ger, eng)



Beim Bestellabschluss werden zusätzliche Attribute zum Kunden und der Bestellung mitgeliefert.


AttributnameAttributartBeschreibung
ARTIKELTextAlle gekauften Artikel als Artikelnummer mit Komma getrennt. (WS-101,WS-234,WS-123)
BESTELLUNGENZahlAnzahl bisheriger Bestellungen
WARENKORBDURCHSCHNITTZahlDurchschnitt aller bisherigen gekauften WKs
LASTORDERDatumDatum der letzten Bestellung
SALESZahlGesamtsumme aller bisherigen Bestellungen
KATEGORIENTextListe aller Kategorien, aus denen bisher gekauft wurde mit Strichpunkt getrennt (Kat1;Kat2;Kat3)


Bei den Newsletter-Events (Registrierung, Opt-In, Abmeldung) werden zusätzliche Attribute übergeben, um diese bei den Kontakten in sendinblue zu hinterlegen und die Kontakte ggf. in entsprechende Listen einzuordnen.


AttributnameAttributartBeschreibung
SHOP_NL_EMPFAENGERTextEnthält "JA", falls der Kunde den Newsletter abonniert hat,
ansonsten leer / "NEIN"
SHOP_NL_OPTINTextEnthält "JA", falls der Kunde den Opt-In Link bestätigt hat,
ansonsten leer / "NEIN"


Zusätzlich werden abhängig vom Event noch folgende Daten als Event-Tracking-Daten daten mitgeliefert.

Diese können dazu verwendet werden, einem personalisierten Ereignis Bedingungen hinzuzufügen.


Soll beispw. beim Bestellabschluss geprüft werden, ob die Bestellsumme größer als 100€ ist, kann das entsprechende Attribut aus der Liste gewählt werden:



(1) Name des Events, bei dem der Workflow ausgelöst werden soll


(2) Event-Tracking-Daten -> Attributname, dessen Wert verwendet werden soll


(3) Bedingung



Event-Tracking Tabelle


Hier findest du alle Events, die bei bestimmten Ereignissen (Transaktionen) übergeben werden (z.B. Bestellung, Registrierung, Newsletter Anmeldung) und deren Event-Tracking Daten:



Name des EventsBeschreibung des Events Event-Tracking-Daten
new_registrationNeuregistrierung eines Kunden-id : new_registration:{{mail}}
-date : Datum
order_completedAbschließen eine Bestellung-id : Bestellnummer
-date : Datum
-total: Summe des WK
-currency : Währung
-items : liste aller Artikel in WK (siehe 2.1)
checkout_initiatedBeginn des Bestellprozesses-id : checkout_ini:{{mail}}
-date : Datum
-total: Summe des WK
-currency : Währung
-items : liste aller Artikel in WK (siehe 2.1)
shop_nl_subscribeNewsletter Registrierung eines Kunden per Shop Formular-id : subscribe:{{mail}}
-date : Datum
shop_nl_unsubscribeNewsletter Abmeldung eines Kunden-id : unsubscribe:{{mail}}
-date : Datum
shop_nl_optinOptIn Bestätigung, nach Email Bestätigung-id : optin:{{mail}}
-date : Datum
contact_formEin Kontakt Formular wurde abgesendet-id: contact_form:{{}}
-subject: Betreff des Formulars
-message: Nachricht des Formluars
product_addedHinzufügen eines Artikels in WK-id : cartposition_added:{{mail}}
-date : Datum
-item : Artikel (vgl. 2.1)
product_deletedLöschen eines Artikels aus WK-id : cartposition_deleted:{{mail}}
-date: Datum
-item: Artikel (vgl. 2.1)
cart_deletedWK geleert-id : cart_deleted:{{mail}}
cart_updatedAktualisierung des WKs-id : new_cart:{{mail}}
-date : Datum
-total: Summe des WK
-currency : Währung
-items : liste aller Artikel in WK (siehe 2.1) 
account_deletedLöschen eines Kundenkontos-id : account_deleted:{{mail}}
-date : Datum
coupon_redeemedKupon bei Bestellung eingelöst-id : coupon_redeemed:{{bestellnr.}}
-date : Datum
-price: Kuponwert
-currency: Währung
product_ratedAbgeben einer Produktbewertung-id : product_rated:{{mail}}
-date : Datum
-productID: Artikelnummer
-productName: Artikelname
-ratingTitle: Titel der Bewertung
-ratingStars: Anzahl d. Sterne


Items (Produktdaten der Bestellung)

In der Liste "items" ist jede Artikelposition als "item" gespeichert. 


Eigenschaften eines ItemsBeschreibung
nameName des Artikels
skuSKU oder EAN
categoryName der Kategorie
idArtikelnummer
priceEinzelpreis des Artikel
warengruppeName der Warengruppe, falls vorhanden
quantityAnzahl der Artikel in Position
urlURL des Artikels
imageURL des Artikelbilds



4. sendinblue Automation Log


Mithilfe des Log kannst du nachvollziehen, welche Events und Daten an Sendinblue gesendet wurden.

Dazu klickst du auf "Logs" -> "Ereignis Logs" und wählst "Verfolgung der Ereignisse"



Du erhältst eine Auflistung aller Events und Eventname (Kauf, Registrierung,....)



Hier sind nun alle übertragenen Daten des Events aufgelistet. Diese kannst du für deinen Workflow nutzen.


5. DSGVO


Da du mit dem Script personalisierte Daten trackst, denke daran dies auch in deiner Datenschutzerklärung mit aufzunehmen und einen Consent Manager zu verwenden (z.B. EU Cookie)


Weitere Infos und Vorlage DSGVO Datenschutzerklärung