INHALTSVERZEICHNIS


Wohin zahlt der Kunde?

Die Zahlung erfolgt an Klarna, Klarna sendet dem Kunden auch eine Zahlungsaufforderung.

Beachte: Du stellst nach wie vor die Rechnung, Klarna wickelt nur die Zahlung ab

Die Rechnung stellst jedoch du.


Als Zahlungsart dann natürlich Klarna PayLater o.ä. Und eben mit einem deutlichen Hinweis, dass die Zahlung nicht auf dein Konto erfolgen soll, sondern an Klarna.

Also evtl. einen Hinweis auf der Rechnung wie. "Du hast Klarna als Zahlungsart gewählt. Klarna sendet dir einen Zahlungsaufforderung, bitte zahle also direkt auf das dort angegebene Konto".


Der Kunde selbst bekommt in jedem Fall eine Benachrichtigung von Klarna, wie er nun die Bestellung bezahlen soll.


Hierzu hat Solution360 einen guten Artikel geschrieben, der auch hier Gültigkeit besitzt:


https://solution360.atlassian.net/wiki/spaces/S360DOKU/pages/133398732/Klarna+Zahlungsarten+JTL-Shop+4#KlarnaZahlungsarten(JTL-Shop4)-Vorlagenanpassen 


Dabei geht es darum wer die Rechnung an den Kunden stellt und wie du das dann handhabst (z.B. in der WaWi)


Bei Mollie handelt es sich um Fall 2, die Kunden zahlen an ein Klarna Bankkonto, nicht auf deines.




Weitere Infos:


https://help.mollie.com/hc/de/articles/360009858434-Was-ist-Klarna- 

https://www.mollie.com/de/payments/klarna-pay-later


Wann muss ich versenden?


Bei Klarna Pay Later wird die Zahlung vorautorisiert, d.h. für dich reserviert.


Du musst deine War innerhalb von 30 Tagen an den Kunden versenden,  ansonsten storniert Klarna die Zahlung und gibt das Geld deinem Kunden wieder zurück.